Garmin greift nach britischer Raymarine

Montag, 17. August 2009 14:55
Raymarine_logo.gif

LONDON (IT-Times) - Der führende amerikanische Navi-Hersteller Garmin Ltd (Nasdaq: GRMN, WKN: 577963) will offenbar den britischen Elektronikspezialisten Raymarine übernehmen, dies berichtet die englische Sunday Times. Inzwischen hat Raymarine gegenüber Reuters bestätigt, dass Verhandlungen mit dem US-Hersteller Garmin bezüglich einer Übernahme geführt werden.

Die britische Raymarine produziert elektronische Systeme und Ausrüstung speziell für den Bootsmarkt. Zum Produktportfolio gehören sowohl Autopiloten, spezielle Unterwasserkameras, sowie Radar- und GPS-Systeme für Freizeitboote. Allerdings sieht sich das Unternehmen unter Druck, nachdem die Umsatzerlöse im ersten Halbjahr 2009 um 24 Prozent eingebrochen waren.

Meldung gespeichert unter: Garmin

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...