Garmin errichtet dritte Fabrik in Taiwan

Montag, 6. August 2007 09:38
Garmin

TAIPEI - Der amerikanische GPS-Spezialist Garmin Ltd (Nasdaq: GRMN, WKN: 577963) will aufgrund der weiter steigenden Nachfrage nach portablen Navigationssystemen eine dritte Fabrik in Taiwan errichten. Die neue Anlage soll im Norden Taiwans in Linkou entstehen, heißt es. Über die Höhe der Investitionssumme wurde zunächst nichts bekannt.

Garmin konnte im vergangenen zweiten Quartal 2,54 Mio. portable Navigationssysteme ausliefern, ein Plus von 99 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Allein im ersten Halbjahr 2007 verkaufte Garmin 85 Prozent mehr Geräte gegenüber dem Vorjahr. Während der Absatz in Nordamerika um 95 Prozent anzog, kletterte die Nachfrage in Europa um 44 Prozent. In Asien zogen die Umsätze um 41 Prozent gegenüber dem Vorjahr an. Marktbeobachter in Taiwan gehen davon aus, dass Garmin in diesem Jahr bereits zehn Mio. Geräte zur Auslieferung bringen könnte.

Meldung gespeichert unter: Global Positioning System (GPS)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...