Fuji steigt weiter ins chinesische LCD-Geschäft ein

Mittwoch, 23. August 2006 00:00

TOKIO - Die Fuji Photo Film Co. (WKN: 854607<FJI.FSE>) zeigt nun auch Interesse an dem Markt für LCD-Monitore. Gemeinsam mit dem chinesischen Elektronikbauteile-Hersteller SVA Electron Co. Ltd. soll ein Joint Venture gegründet werden.

Beide Unternehmen wollen so Farbfilter herstellen, die in LCDs zur Anwendung kommen. Bislang sind Investitionen von rund 270 Mio. US-Dollar geplant. Das neue Joint Venture, dessen Name noch unbekannt ist, soll seinen Hauptsitz in Shanghai haben, wo auch schon SVA Electron ansässig ist. Die produzierten Filter sollen in Notebooks, Monitoren und Fernsehgeräten zur Anwendung kommen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...