Freenet vermarktet iPhone über Vodafone und O2

Dienstag, 19. Oktober 2010 17:08
freenet Unternehmenslogo

BÜDELSDORF (IT-Times) - Das iPhone wird künftig auch in Vodafone- und O2-Netzen vermarktet werden. Die Deutschen Telekom wird ihr Vermarktungsmonopol aufgeben müssen.

Das Vermarktungsmonopol der Deutschen Telekom für Apples iPhone ist bereits gefallen. Nun will die freenet AG (WKN: A0Z2ZZ) das Smartphone auch in Vodafone- und O2-Netzen vermarkten. Dies berichtete <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Dow Jones Newswires. Freenet-Chef Christoph Vilanek erklärte, dass man die Zusage der beiden Mobilfunknetzbetreiber erhalten habe, die iPhone-Tarife vermarkten zu dürfen.

Die freenet AG wäre dann zurzeit der einzige Service Provider, der das iPhone 4 auf dem deutschen Markt anbietet. Das Monopol der Deutschen Telekom für das iPhone läuft jedoch Ende dieses Monats aus. Bereits Anfang September wurde laut, dass das Monopol der Deutschen Telekom fallen werde.

Meldung gespeichert unter: freenet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...