Freenet: Ergebnis steigt überproportional zum Umsatz

Mobilfunk Service Provider

Dienstag, 5. November 2013 19:24
freenet Group Logo

BÜDELSDORF (IT-Times) - Die freenet AG leidet seit langem unter demselben Syndrom: der Umsatz steigt und das Ergebnis fällt. Im dritten Quartal 2013 ist diese Regel durchbrochen. Doch schwächelt das Unternehmen wieder in der Neun-Monatsperiode.

Auf Quartalssicht erzielte die freenet AG einen Umsatz von 789,6 Mio. Euro und lag damit vier Prozent über der Vorjahresperiode. Im gleichen Zeitraum stagnierte das operative Ergebnis (EBITDA) bei 92,6 Mio. Euro, im Vorjahr lag dieses bei 92,5 Mio. Euro. Das Konzernergebnis wuchs im dritten Quartal 2013 indes um 30 Prozent auf 63,6 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: freenet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...