France Telecom legt US-Pläne ad acta

Donnerstag, 5. Oktober 2006 00:00
Orange

PARIS - France Telecom (WKN: 906849) hat nach einem Bericht der Times Pläne verworfen, nach denen der französische Ex-Monopolist den Eintritt auf den US-Markt in Erwägung zog.

Demnach sollen vor allem Zweifel, ob ein solches Vorhaben gelingen könnte, zu einer Rücknahme der Pläne geführt haben. France Telecom hatte angedacht, im Mobilfunkbereich als Mobile Virtual Network Operator (MNVO) an dem Wachstumsmarkt teilhaben zu können. MNVOs sind Mobilfunkanbieter, die über kein eigenes Netz verfügen und Kapazitäten bei Mobilfunknetzbetreibern einkaufen, um diesen dann unter eigenem Namen zu vermarkten. France Telecom hatte hier offenbar den US-Marktführer Cingular Wireless, ein Joint Venture von AT&T und BellSouth, als Kooperationspartner im Auge.

Meldung gespeichert unter: Orange

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...