France Télécom: Kabelnetz steht vor dem Verkauf

Donnerstag, 1. August 2002 11:14
Orange

Der zu der France Télécom (Paris:PFTE, WKN: 906849) gehörende niederländische Kabelnetzbetreiber Casema steht offenbar kurz vor dem Verkauf. Nach eigenen Angaben will US-Medienkonzern Liberty Media (NYSE: LMCB, WKN: 796472) das Unternehmen für 750 Mio. Euro in bar übernehmen.

Als Grund für die Übernahme nannte das US-Unternehmen, dass man seine Präsenz auf dem europäischen Markt weiter stärken wolle. Der größte niederländische Kabelnetzbetreiber United Pan-Europe Communications NV (UPC) gehört bereits zu Liberty. Die Übernahme von Casema muss allerdings zunächst noch von der niederländischen Wettbewerbsbehörde genehmigt werden.

Bleibt abzuwarten, ob die Wettbewerbshüter in den Niederlanden dem Kauf durch Liberty Media zustimmen. In Deutschland war das US-Unternehmen Anfang des Jahres gescheitert, als es die Kabelnetze der Deutschen Telekom (WKN: 555750<DTE.FSE>) übernehmen wollte. Hier hatte die deutsche Wettbewerbsbehörde den Verkauf damals verweigert.

Meldung gespeichert unter: Liberty Media

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...