Foxconn will vom Smartphone-Boom profitieren

Mittwoch, 18. Mai 2011 10:32

TAIPEI (IT-Times) - Die Foxconn International Holdings Ltd. erwartet im Geschäftsjahr 2011 eine Verbesserung der Geschäftsergebnisse durch den wachsenden Smartphone-Markt.

Samuel Chin, Chairman des Auftragsherstellers Foxconn, sagte, dass Smartphones künftig nicht mehr nur einen Nischenmarkt besetzen werden. Um durch den Bereich Smartphones zu profitieren, rechnet Foxconn damit, auch in Zukunft die Investitionen für Research and Developement zu erhöhen. An anderer Stelle sollen Kosten reduziert werden, um die Bottomline zu verbessern. Chin räumte ein, dass die Zahlen des Geschäftsjahres 2010 für das Management-Team von Foxconn eine Enttäuschung waren. Das Unternehmen wolle durch die angekündigten Maßnahmen den steigenden Kosten und sinkenden Produktpreisen entgegenwirken. Dies berichtete heute der Nachrichtendienst Reuters.

Meldung gespeichert unter: Foxconn International Holdings

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...