Foxconn verzeichnet Umsatzrückgang trotz Boom

Montag, 12. März 2012 10:29
Foxconn_Logo.png

TAIPEI (IT-Times) - Foxconn meldet einen Umsatzrückgang im Monat Februar 2012 - trotz boomendem Absatz von Consumer-Electronics.

Foxconn, auch firmierend unter dem Namen Hon Hai Precision Industry Co., Ltd. (FW3.FSE), verzeichnete im Februar dieses Jahres einen Umsatzanstieg von 54,7 Prozent auf 236,5 Mio. Neue Taiwan-Dollar. Damit lagen die Erlöse im Februar dieses Jahres allerdings um 13,9 Prozent unter dem Januarwert.  Der Rückgang des Februarumsatzes gegenüber dem Vormonat überrascht, da der Absatz über den Seeweg von Consumer-Electronics derzeit boomt. Jedoch verzeichnet Foxconn nach eigenen Aussagen einen Rückgang bei PC- und Kommunikationsprodukten. Der kumulierte Umsatz der Monate Januar und Februar 2012 läge jedoch um 50,8 Prozent über dem Vorjahreswert, gab der taiwanische Hersteller von Elektrotechnik gegenüber dem Branchendienst DigiTimes an.

Meldung gespeichert unter: Foxconn International Holdings

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...