Foxconn investiert in Apple-Produktionsstätte

Electronic Manufacturing Services

Mittwoch, 30. Mai 2012 12:17
Foxconn_Logo.png

JIANGSU (IT-Times) - Foxconn legt sich mächtig ins Zeug, um Apple als Auftragsproduzent zu bedienen: Eine riesige, neue Produktionsstätte in der chinesischen Provinz Jiangsu soll bis Oktober 2012 fertiggestellt werden.

Ganze 210 Mio. US-Dollar hat Foxconn in das neue Gebäude investiert. Die Produktionsanlagen umfassen eine Fläche von insgesamt 40.000 Quadratmetern. Aktuell ist nach Angaben des Branchendienstes China Tech News geplant, dass Arbeitsplätze für 35.800 Menschen geschaffen werden sollen. Der jährliche Output des Standortes soll zwischen sechs und sieben Mrd. Renminbi liegen.

Meldung gespeichert unter: Foxconn International Holdings

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...