Foxconn beteiligt sich an angeschlagener Sharp

Dienstag, 27. März 2012 16:11
Sharp

 TOKIO (IT-Times) - Sharp will seine finanzielle Lage verbessern. Da kommt die neue Partnerschaft mit Foxconn bzw. der Hon Hai Group gerade recht.

Sharp Corp. gab heute in einer Pressemitteilung bekannt, eine Vereinbarung mit der Hon Hai Group getroffen zu haben. Darin geht es unter anderem um die Abgabe von neuen Sharp-Aktien an die Hon Hai Gruppe. Der Markt der Elektronikindustrie sei von Preisverfall betroffen, so Sharp. Grund sei die Entwicklung von digitaler Technologie sowie der wachsende Wettbewerb auf dem globalen Markt.

Meldung gespeichert unter: Sharp

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...