Facebook will TV-Sender mit Daten füttern

Social-Networking

Montag, 30. September 2013 16:07
Facebook Unternehmenslogo

NEW YORK (IT-Times) - Der Social-Networking-Gigant Facebook läutet eine neue Runde im Kampf gegen Twitter und die Dominanz der Social-Berichterstattung im TV ein. Auch Facebook will mehr Social-Daten für TV-Sender zur Verfügung stellen, wodurch TV-Sender Rückschlüsse ziehen können, was die Zuschauer gerade bewegt.

Noch in dieser Woche will Facebook (Nasdaq: FB, WKN: A1JWVX) damit beginnen, wöchentliche Berichte an Amerikas führende TV-Sender zu schicken. In diesen Berichten soll zu sehen sein, was die Zuschauer auf Facebook über die einzelnen TV-Sendungen sagen. In den einzelnen Berichten soll aufgeführt sein, wie viel „Aktionen“ wie Likes, Kommentare und Shares die einzelnen TV-Sendungen auf Facebook auslösen.

Facebook wird die Daten allerdings nicht der Allgemeinheit, sondern lediglich den einzelnen Sendern wie ABC, NBC, Fox und CBS sowie eine kleine Anzahl an Partnern zur Verfügung stellen, so das Wall Street Journal.

Meldung gespeichert unter: Facebook

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...