Facebook-Rivale Twitter erwartet hohe Einnahmen durch Börsengang

Soziale Netzwerke

Freitag, 25. Oktober 2013 19:41
Twitter

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Der Markt für soziale Netze ist stark umkämpft. Nun plant auch Twitter als einer der letzten großen Player den Börsengang. Aktuell wird der erwartete Gewinn aus dem Börsengang höher geschätzt. Dabei fährt das Unternehmen zurzeit Verluste beim Ergebnis ein.

Mit dem Verkauf von Aktien sollte Twitter ursprünglich eine Mrd. US-Dollar einnehmen. Nun rechnet das Unternehmen mit 1,6 Mrd. Dollar durch den Aktienverkauf. Damit läge die einzelne Aktie bei einem Preis zwischen 17 und 20 Dollar. Dabei werden rund 70 Millionen Anteilsscheine platziert und im Falle einer hohen Nachfrage bis zu 10,5 Million Aktien für Mehrzuteilungsoptionen. Noch ist unklar, wann Twitter an die Börse geht. Laut Handelsblatt werde ein Datum Anfang oder Mitte November 2013 erwartet.

Meldung gespeichert unter: Börsengang (Initial Public Offering = IPO)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...