Facebook in Deutschland auf dem Vormarsch

Dienstag, 25. August 2009 15:57
Facebook Unternehmenslogo

FRANKFURT (IT-Times) - Der deutsche Social-Networking-Markt scheint sich zu Gunsten von US-Wettbewerber Facebook zu verändern. Im Gegensatz zu anderen Anbietern konnte das Unternehmen von Mark Zuckerberg weiter zulegen.

Facebook bedient derzeit insgesamt 250 Millionen Nutzer in westlichen Ländern. In Deutschland sah sich das Unternehmen allerdings bislang mit studiVZ und dem angeschlossenen meinVZ und schülerVZ starkem Wettbewerb gegenüber. Nun sieht es aber so aus, als könnte Facebook den Marktanteil auch in Deutschland weiter ausbauen - während der Rest der Branche stagniert. Dies meldet die <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>FAZ unter Bezugnahme auf eine aktuelle Studie des Marktforschungsinstituts Nielsen. 

Ende Juli 2009 erreichte Facebook demnach 6,16 Millionen Nutzer in Deutschland, danach folgte Wer-kennt-wen mit 5,96 Millionen Kunden. studiVZ belegte mit einer Nutzerzahl von 4,28 Millionen den dritten Platz, die Ableger schülerVZ und meinVZ verzeichneten 3,55 Millionen und 3,3 Millionen Mitglieder. MySpace kam mit 4,18 Millionen Nutzern auf Rang vier. 

Meldung gespeichert unter: Social Networks

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...