Facebook ändert Gewichtung von Inhalten im Newsfeed - Unternehmen und Medien haben das Nachsehen

Soziale Medien: Facebook mit Strategiewechsel im Newsfeed

Freitag, 12. Januar 2018 15:33

MENLO PARK (IT-Times) - Facebook will im Newsfeed künftig Beiträge von Freunden wieder höhere Beachtung schenken, journalistische Inhalte sollen dagegen künftig weniger hoch im Newsfeed gewichtet werden.

Facebook

Mit den Maßnahmen will Facebook-Chef Mark Zuckerberg das soziale Netz wieder mehr personalisieren. Damit soll Facebook wieder seinem ursprünglichen Ziel gerecht werden, mit Freunden und Familienmitgliedern in Kontakt zu bleiben. Die Änderungen gehen auf das Feedback der Nutzer zurück, so Zuckerberg.

Künftig sollen Beiträge von Freunden und Familienmitgliedern im Newsfeed wieder mehr Gewicht erhalten, Inhalte von Unternehmen, Medien und anderen Gruppen, denen der Nutzer folgt, sollen künftig eher in den Hintergrund rücken, berichtet das Wall Street Journal.

Konkret sehen die geplanten Änderungen vor, dass Facebook nicht nur Postings, sondern auch Fotos und Videos im Newsfeed prominenter zeigen will, die von Freunden und Familienmitglieder oft geteilt und diskutiert werden.

Meldung gespeichert unter: Social Media (soziale Medien)

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...