F5 Networks: Kurseinbruch nach schwachen Umsatzzahlen

F5 Networks enttäuscht mit schwachen Umsatzzahlen

Donnerstag, 22. Januar 2015 15:32
F5 Networks

SEATTLE (IT-Times) - Der US-Netzwerkspezialist F5 Networks hat im vergangenen ersten Fiskalquartal 2015 die Umsatzerwartungen der Wall Street verfehlt. Gleichzeitig enttäuschte das Unternehmen mit einem verhaltenen Ausblick auf das laufende zweite Fiskalquartal 2015. F5-Networks-Aktien verlieren im frühen Handel rund 12 Prozent an Wert.

Für das vergangene erste Fiskalquartal 2015 meldet F5 Networks einen Umsatzsprung um 13,8 Prozent auf 462,8 Mio. US-Dollar. Dabei verbuchte das Unternehmen einen Anstieg des Nettogewinns um 31 Prozent auf 89,1 Mio. US-Dollar. Unter dem Strich blieb dabei ein Nettogewinn von 1,55 Dollar je Aktie übrig, was einem Anstieg von 27 Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Analysten hatten im Vorfeld nur mit einem Nettogewinn von 1,49 Dollar, jedoch mit Einnahmen von über 467 Mio. Dollar gerechnet.

Meldung gespeichert unter: F5 Networks

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...