F5 Networks kann Umsatz und Gewinn weiter steigern

Traffic-Management-Spezialist legt Zahlen vor

Donnerstag, 24. Oktober 2013 09:15
F5 Networks

SEATTLE (IT-Times) - Der US-Netzwerkausrüster und Traffic-Management-Spezialist F5 Networks ist im vergangenen vierten Fiskalquartal 2013 weiter kräftig gewachsen und hat dabei die Markterwartungen der Analysten übertreffen können. F5-Aktien präsentierten sich nachbörslich deutlich fester und legen um mehr als zwei Prozent zu.

Für das vergangene vierte Fiskalquartal 2013 meldet F5 Networks (Nasdaq: FFIV, WKN: 922977) einen Umsatzanstieg um neun Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 395,3 Mio. US-Dollar. Der Gewinn zog dabei zunächst um rund 13 Prozent auf 76,2 Mio. US-Dollar oder 97 US-Cent je Aktie an, nach einem Profit von 67,7 Mio. Dollar oder 85 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Der bereinigte Nettogewinn (Non-GAAP) kletterte auf 99,2 Mio. US-Dollar oder 1,26 Dollar je Aktie, womit F5 die Markterwartungen der Analysten übertreffen konnte. An der Wall Street hatte man im Vorfeld mit einem Nettogewinn von 1,19 Dollar je Aktie sowie mit Einnahmen von 384,6 Mio. Dollar gerechnet.

F5 CEO John McAdam sah im vierten Fiskalquartal 2013 ein positives Ende für das Gesamtjahr, welches von einer starken Nachfrage nach neuen Produkten geprägt war. Zudem fasse das Unternehmen in Schwellenmärkten zunehmend Fuß, so der Manager. F5 hatte im Vorquartal seine neue BIG-IP 5000 und 7000 Serie auf den Markt gebracht.

Meldung gespeichert unter: F5 Networks

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...