Expedia verzeichnet Gewinnrückgang

Donnerstag, 16. Februar 2006 08:48
Expedia_new.gif

BELLEVUE - Der führende Online-Reisespezialist Expedia (Nasdaq: EXPE WKN: A0F41M) kann seine Umsätze im vergangenen vierten Quartal 2005 zwar weiter steigern, allerdings muss das Unternehmen einen deutlichen Gewinnrückgang im Vergleich zum Vorjahr hinnehmen, womit der Reisespezialist die Analystenerwartungen verfehlte. Expedia führt diese Entwicklung auf den zunehmenden Wettbewerb in der Branche zurück.

So meldet das Unternehmen, welches unter anderem auch die Webseite Hotels.com betreibt, einen Umsatzanstieg auf 494,7 Mio. US-Dollar, ein Zuwachs von 13 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dabei erwirtschaftete Expedia zunächst einen Gewinn von 25,2 Mio. Dollar oder sieben US-Cent je Aktie, was einem Gewinneinbruch von 43 Prozent gegenüber dem Vorjahr gleichkommt, als Expedia noch einen Überschuss von 44,1 Mio. Dollar oder 13 US-Cent je Aktie verbuchen konnte.

Meldung gespeichert unter: Online-Reisen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...