Expedia verbucht steigende Gewinne

Freitag, 3. August 2007 09:59
Expedia_new.gif

BEELEVUE - Der amerikanische Online-Reisespezialist Expedia (Nasdaq: EXPE, WKN: A0F41M) kann für das vergangene zweite Quartal 2007 einen Umsatz- und Gewinnanstieg melden und die Markterwartungen leicht übertreffen.

So berichtet Expedia von einem Umsatzanstieg auf 689,9 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 598,5 Mio. Dollar im Jahr vorher. Dabei erwirtschaftete Expedia einen Gewinn von 96,1 Mio. Dollar oder 30 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 95,5 Mio. Dollar oder 27 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Ausgenommen etwaiger Sonderbelastungen durch Aktienkompensationskosten ergibt sich für das jüngste Quartal ein Nettoverlust von 114 Mio. Dollar oder 35 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 118,1 Mio. Dollar oder 32 US-Cent je Anteil im Jahr vorher. An der Wall Street hatte man zunächst mit Einnahmen von 654 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 33 US-Cent je Aktie kalkuliert.

Meldung gespeichert unter: Online-Reisen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...