Expedia: Unternehmensgründer tritt zurück

Donnerstag, 6. Februar 2003 08:44
Expedia_new.gif

Der Online-Reisedienst Expedia (Nasdaq: EXPE, WKN: 929106) kann zwar im vergangenen Quartal seinen Nettogewinn gegenüber dem Vorjahr vervierfachen, gleichzeitig gab Unternehmensgründer und CEO Richard Barton seinen Rückzug aus dem Unternehmen bekannt. Offizielle Gründe für den Rücktritt Bartons wurden allerdings nicht genannt. Barton gab im Vorfeld familiäre Gründe für seine Entscheidung an. Nordamerika-Präsident Erik Blachford wird stattdessen die Geschäfte ab 31. März übernehmen, heißt es.

Meldung gespeichert unter: Online-Reisen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...