Expedia übernimmt italienisches Reiseportal

Mittwoch, 16. Juli 2008 17:48
Expedia_new.gif

BELLEVUE - Der Online-Reisespezialist Expedia.com (Nasdaq: EXPE, WKN: A0F41M) gab die Übernahme des Unternehmens Venere Net SpA bekannt.

Derzeit hat Venere.com Geschäftsbeziehungen mit rund 29.000 Hotels und Pensionen, davon allein 26.000 in Europa. Diese sind in ganz Europa und den USA positioniert. Durch die Transaktion wird Expedia damit weltweit über 10.000 Hotelliegenschaften in Europa, dem Nahen Osten und Afrika hinzubekommen.

Allerdings sind die Vertragsbedingungen der Übernahme noch nicht abgeschlossen. Die Zustimmung des Kartellamtes in Deutschland steht ebenfalls noch aus. Dara Khosrowshahi, Präsident und CEO von Expedia Inc., erklärte, dass der Angebotsbereich insbesondere in Europa, dem Nahen Osten und in Afrika durch den Zusammenschluss der Unternehmen ausgedehnt werde. Dadurch sei Expedia in der Lage, das eigene Geschäftsmodell für Hotelpartner weltweit zu diversifizieren.

Meldung gespeichert unter: Online-Reisen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...