Expedia trennt sich von American Airlines

Montag, 3. Januar 2011 10:43
Expedia

BELLEVUE (IT-Times) - Der weltweit führende Online-Reisespezialist Expedia wird nicht länger mit der US-Fluggesellschaft American Airlines zusammenarbeiten. Man habe die Airline von seiner Webseite entfernt, heißt es bei Expedia.

Expedia (Nasdaq: EXPE, WKN: A0F41M) begründet den Schritt unter anderem damit, dass die drittgrößte US-Fluglinie die Preise erhöhen wolle, was zu steigenden Kosten führe. Zudem verweist Expedia auf das wenig transparente Preismodell bei American Airlines, was zur Konfusion bei den Passagieren führen könnte.

Hintergrund ist das von American Airlines entwickelte neue Preismodell. Dies sei wenig verbraucherfreundlich und erlaube weniger Auswahlmöglichkeiten für Passagiere. Gleichzeitig seien die Preise für Flüge damit noch schwieriger zu vergleichen, so Expedia in einem Statement.

Meldung gespeichert unter: Online-Reisen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...