Expedia meldet drastischen Gewinnrückgang, übertrifft aber Erwartungen

Freitag, 31. Juli 2009 08:37
Expedia

BELLEVUE (IT-Times) - Der amerikanische Online-Reisespezialist Expedia (Nasdaq: EXPE, WKN: A0F41M) muss für das vergangene zweite Quartal 2009 bedingt durch einmalige Sonderbelastungen und Wechselkursverschiebungen einen drastischen Gewinneinbruch hinnehmen, kann aber insgesamt die Markterwartungen der Analysten übertreffen.

So meldet Expedia für das vergangene zweite Quartal einen leichten Umsatzrückgang um drei Prozent auf 769,8 Mio. Dollar, nach Einnahmen von 795 Mio. Dollar im Jahr vorher. International setzte Expedia 277 Mio. Dollar um, womit das Auslandsgeschäft 36 Prozent der Umsätze beisteuerte.

Meldung gespeichert unter: Online-Reisen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...