Expedia: Auf dem Weg zum Marktführer

Dienstag, 12. Februar 2002 08:57
Expedia_new.gif

Die Online-Reiseagentur Expedia (Nasdaq: EXPE, WKN: 929106), welche ursprünglich von Microsoft ins Leben gerufen wurde, konnte in dieser Woche mit außergewöhnlich guten Quartalszahlen auf sich aufmerksam machen. Mit einem Nettogewinn von fünf Mio. Dollar oder acht Cents je Anteil stellte die Gesellschaft Analystenschätzungen in den Schatten. Investmentbanken zeigten sich begeistert von den vorgelegten Ergebnissen und hoben ihre Kursziele entsprechend an. So auch das Investmenthaus Prudential Securities, welches das Kursziel für Expedia-Papiere von 35 auf 75 Dollar anhob.

Mit den positiven Ertragszahlen und zahlreichen Analystenempfehlungen setzt sich der Kursaufschwung der Expedia-Aktien an der Nasdaq weiter fort, nachdem sich der Wert seit Ende September 2001 bereits mehr als verdoppelt hat. Die Titel markierten in den letzten Tagen ein neues Jahreshoch bei 57 Dollar und befinden sich damit nur noch knapp unter dem bei der Emission im Jahre 1999 erreichten Rekordhoch.

Zuletzt sorgte die Gesellschaft durch die Übernahme des traditionellen Reisebüros Classic Custom Vacations für Schlagzeilen. Für 52 Mio. Dollar in bar und in Aktien sichert sich Expedia den Zutritt in das traditionelle Geschäft mit Pauschalreisen. Gleichzeitig ist es damit Expedia möglich spezielle, kundenspezifische Angebot für die Regionen rund um Hawaii, Mexiko, Europa und für die Karibik anzubieten.

Meldung gespeichert unter: Online-Reisen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...