Ex RTL-Geschäftsführer Thoma will Lokalsender lukrativ machen

Montag, 2. Januar 2012 17:50
RTL Group

KÖLN (IT-Times) - Die Lokalsender machen Verluste - das soll sich nun ändern. Helmut Thoma will ein bundesweites Rahmenprogramm Lokalsender auf den Markt bringen.

Der 72-Jährige Helmut Thoma, bekannt als der Mann, der das Programm von RTL deutlich ausbaute, hat sich zum Ziel gesetzt, das Lokalfernsehen lukrativ zu machen, so ein Bericht der <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Financial Times Deutschland. In einem Interview berichtete er der Zeitung, dass sein Unternehmen Volks TV ein bundesweites Rahmenprogramm für Lokalsender an den Start bringen werde. Dazu seien bereits Verträge mit den Anbietern der Ballungsraumsender Hamburg 1, TV Berlin, NRW TV, Rhein-Main-TV und BW Family TV geschlossen worden. Diese sollen über zehn Millionen Haushalte erreichen. Axel Springer sei mit je 27 Prozent an den Sendern in Hamburg und Berlin beteiligt, NRW TV gehört zu knapp 25 Prozent dem WAZ-Konzern.

Gegenüber dem bundesweiten Fernsehmarkt, dessen Anteile fest verteilt seien, biete der lokale Markt theoretisch Wachstumschancen - bisher ohne Erfolg, so die Einschätzung der Journalisten. Der umtriebige Thoma wolle den Anteil an lokalen Inhalten im Programm auf wenige Stunden am Tag zu reduzieren. Hauptsächlich soll das Rahmenprogramm von Volks TV ausgestrahlt werden. Die Finanzierung soll laut Thoma bis Februar abgeschlossen sein. Investor sei bisher ein Private-Equity-Unternehmen, die Programminhalte habe er nicht kommentiert.

Meldung gespeichert unter: RTL Group

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...