euromicron wächst profitabel - Umsatzsteigerung erwartet

Donnerstag, 21. April 2011 10:32
euromicron

FRANKFURT AM MAIN (IT-Times) - Die euromicron AG konnte im Geschäftsjahr 2010 Zuwächse bei Umsatz und Ergebnis verbuchen. Rückläufige Tendenz zeigte indessen der operative Cash-Flow des deutschen Lösungsanbieters für Kommunikations-, Daten- und Sicherheitsnetzwerke.

So kletterten die Umsatzerlöse der euromicron AG (WKN: 566000) gegenüber dem Vorjahr von 179,6 Mio. Euro auf 203,6 Mio. Euro. Wichtigster Markt blieb mit einem Umsatzanteil von 174 Mio. Euro Deutschland, gefolgt von der Eurozone, die Erlöse von 26 Mio. Euro beisteuerte.

Aufwärtstendenz konnte euromicron auch für das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen melden, das sich von 19,9 Mio. auf 24,7 Mio. Euro verbesserte. Mit 20,1 Mio. Euro lag das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) ebenso über dem Vorjahreswert von 16,4 Mio. Euro. Als Jahresüberschuss wies euromicron im heute veröffentlichten Geschäftsbericht für 2010 einen Wert von 11,5 Mio. Euro aus. 2009 hatte das Unternehmen ein Nettoergebnis von 9,8 Mio. Euro erwirtschaftet. Entsprechend stieg das verwässerte Ergebnis je Aktie von 2,17 auf 2,38 Euro. Einzig der operative Cash-Flow lag mit 8,5 Mio. Euro unter dem Vorjahreswert von 14,2 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: euromicron

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...