euromicron richtet Breitbandnetz ein

Freitag, 7. Januar 2011 12:41
euromicron

FRANKFURT AM MAIN (IT-Times) - Die euromicron AG, ein Lösungsanbieter für Kommunikations-, Daten- und Sicherheitsnetzwerke, hat den Versorgungsauftrag der Stadtwerke Steinfurt abgeschlossen.

Wie die euromicron AG (WKN: 566000) heute mitteilte, habe das Unternehmen die Optimierung der Netzwerk-Infrastruktur abschließen können. Bisher habe euromicron zwei Gewerbegebiete mit einer breitbandigen Netzinfrastruktur für Kommunikations- und Informationsdienste wie Telefonie, Internet und IP-TV ausrüsten können. Das Breitbandnetz wurde als „Point-to-Point Topologie“ aufgebaut. Die garantierte Bandbreite betrüge bis zu 100MBit in der Sekunde. Der Ausbau des Netzes auf Privathaushalte und Gewerbegebiete sei vorgesehen. Dabei könne jeder neuer Nutzer durch passive Verteilertechnik ans Bereitbandnetz angeschlossen werden. Zum Vertragsvolumen gab euromicron keine Details bekannt.

Meldung gespeichert unter: euromicron

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...