euromicron beschäftigt mit telent-Integration - Margen sinken

Freitag, 10. August 2012 09:57
euromicron Unternehmenslogo

FRANKFURT (IT-Times) - Als stabil und erfolgreich bezeichnet die euromicron AG das erste Halbjahr 2012. Während aber Umsatz und Gewinn zulegen, geschieht dies in ungleichem Tempo; das Ergebnis: Die Margen sinken.

Der konsolidierte Konzernumsatz zum 30. Juni 2012 lag bei 152,8 Mio. Euro und damit 19 Prozent über dem Vorjahreswert von 128,3 Mio. Euro. Planmäßig und positiv verlaufe dem Unternehmen nach die Zusammenführung von euromicron AG (WKN: A1K030) und telent GmbH. Insbesondere der starke Anteil des telent Geschäfts bewirke, dass euromicron noch weitreichender in Großprojekten tätig sei und verstärke somit deutlich den saisonalen Geschäftsverlauf des euromicron Systemgeschäfts.

Meldung gespeichert unter: euromicron

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...