EU: Mehr Chancen für Onlinehändler eBay?

Mittwoch, 29. Juli 2009 17:53
eBay

BRÜSSEL (IT-Times) - Die Europäische Kommission gab heute einen Vorschlag für eine geänderte Gruppenfreistellungsverordnung und geänderte Leitlinien für Liefer- und Vertriebsvereinbarungen. Dies könnte für Onlinehändler wie eBay (Nasdaq: EBAY, WKN: 916529) einen Teilerfolg gegenüber großen Markenherstellern bedeuten.

Zur Debatte steht die Gruppenfreistellungsverordnung aus dem Jahr 1999. Diese sieht vor, dass Liefer- und Vertriebsvereinbarungen unter bestimmten Voraussetzungen vom Verbot wettbewerbswidriger Verhaltensweisen freigestellt sind. Durch den Abbau von Vorschriften sollte eine Entlastung von Unternehmen, die aufgrund mangelnder Marktmacht nicht die Möglichkeit haben, ihre Preise ohne Gewinnverlust zu erhöhen, erreicht werden. Dies trifft unter anderem auch auf zahlreiche kleine Onlinehändler zu, die ihre Waren auf großen Portalen wie eBay oder Amazon anbieten. Besonders Hersteller bekannter Marken- oder Luxusartikel sperrten sich bisher gegen einen Online-Vertrieb.

Die Tatsache, dass die Verordnung im Mai 2010 außer Kraft treten wird, veranlasste die Kommission nun zur Prüfung und Überarbeitung der Leitlinien. Die Vorschriften haben sich laut Kommission in den vergangenen Jahren seit Erlass im Jahr 1999 grundsätzlich bewährt. Dennoch sollen bestimmte Punkte geändert werden, um der Marktentwicklung der letzten Jahre Rechnung zu tragen. Zu wichtigen Entwicklungen zählen vor allem die gewachsene Marktmacht großer Einzelhandelsunternehmen und die zunehmende Bedeutung des Online-Vertriebs.

Meldung gespeichert unter: eBay

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...