Erstes virtuelles All-in-One-Telefon auf dem Weg zum Markt

Donnerstag, 15. November 2007 18:09
eBay

VOORSCHOTEN (NIEDERLANDE) - Wie das niederländische Start-Up-Unternehmen Wizzl heute bekannt gab, gibt es seit heute einen weiteren Skype-Wettbewerber.

Der neue Anbieter von Online-Kommunikation bereitet aktuell die Markteinführung eines virtuellen Telefons vor, welches, laut Unternehmensangaben, mit nichts bisherigen zu vergleichen ist, was der Markt bis dato bietet. Seit drei Jahren arbeitet das Unternehmen, welches eine Initiative einiger niederländischer Softwareentwickler ist, die es den Benutzern ermöglichen soll, kostenlose Voice- und Video-Telefonie über das Internet zu betreiben. In erster Linie nichts neues.

Die Wizzler, so nennt das Unternehmen die Benutzer der Software, sollen jedoch zudem ab 1,5 Eurocents Festnetz- und Mobiltelefonate ins Ortsnetz sowie ins Ausland führen können. Die eigentliche Neuheit jedoch, mit der Wizzl das zum eBay-Konzern (Nasdaq: EBAY, WKN: 916529) gehörende Unternehmen Skype ausstechen wollen, ist der direkte Zugang zu Live-TV, Internet-Radiosendern und zahlreichen Web-Games. Persönliche Fotos, Musik und Videos sollen für die Benutzer ebenfalls immer zur Hand sein.

Meldung gespeichert unter: eBay

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...