Erhöht Intel die Prognosen?

Dienstag, 26. November 2002 18:07
Intel

Intel Corp. (Nasdaq: INTC, WKN: 855681): Intel könnte in der kommenden Woche die Prognosen für das vierte Quartal nach oben hin korrigieren. Dies vermutet zumindest ein Analyst der Investmentbank Morgan Stanley.

Ein Analyst bei Morgan Stanley erwartet, dass der Umsatz mindestens in der oberen Hälfte der anvisierten 6,5 bis 6,9 Mrd. Umsatz liegen werde. Intel werde die Prognosen möglicherweise um zwischen 100 und 200 Mio. Dollar nach oben hin korrigieren können. Die Nachfrage für PCs übertreffe die Erwartungen, so der Mitarbeiter der Investmentbank. Rund acht Prozent mehr PCs als im dritten Quartal sollen im vierten Quartal verkauft werden. Die Gewinnprognose für Intel wurde von 12 Cents je Aktie auf 14 Cents je Aktie erweitert.

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...