Ergebnis bei Sharp bricht deutlich ein

Donnerstag, 28. Juli 2011 17:47
Sharp

OSAKA (IT-Times) - Heute hat die Sharp Corp. die Zahlen des ersten Fiskalquartals veröffentlicht. Das Ergebnis rutschte dabei in die roten Zahlen.

In den ersten drei Monaten dieses Jahres erwirtschaftete der japanische Hersteller von Unterhaltungselektronik Umsätze in Höhe von 640,35 Mrd. Yen. Im Jahr zuvor betrugen die Umsätze noch 741,6 Mrd. Yen. Auch das operative Ergebnis nahm um 84,4 Prozent ab und lag im abgeschlossenen Quartal bei 3,53 Mrd. Yen. Insgesamt musste Sharp einen Verlust hinnehmen, der bei 49,28 Mrd. Yen lag (2010: plus 10,69 Mrd. Yen).

Meldung gespeichert unter: Sharp

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...