E.ON unterzeichnet bedeutenden IT-Outsourcing-Vertrag mit HP

Mittwoch, 15. Dezember 2010 12:57
Hewlett Packard (HP)

BÖBLINGEN (IT-Times) - Neben T-Systems hat E.ON auch einen IT-Outsourcing-Vertrag mit Hewlett-Packard abgeschlossen.

Die Hewlett-Packard Co. (WKN: 851301) gab bekannt, dass zwischen dem US-amerikanischen Druckerhersteller und dem deutschen Energieunternehmen E.ON ein IT-Outsourcing-Vertrag abgeschlossen wurde. HP übernimmt dabei den Betrieb von Rechenzentren und IT-Arbeitsplätzen für mehr als 80.000 Nutzer. Der IT-Outsourcing-Vertrag hat ein Volumen von etwa 1,4 Mrd. US-Dollar und ist auf fünf Jahre ausgelegt. E.ONs Ziel sei es, die Marktposition zu stärken und das in der IT-Infrastruktur gebundene Kapital senken. Man wolle auch in Zukunft wettbewerbsfähig bleiben. Im Rahmen des Vertrages werden im April 2011 rund 1.100 Mitarbeiter von E.ON zu HP wechseln.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...