Enel, Sharp und STMicroelectronics starten gemeinsames Solarprojekt

Dienstag, 5. Januar 2010 15:31
Solaranlage.JPG

GENF (IT-Times) - Enel Green Power, Sharp und STMicroelectronics N.V. (WKN: 893438) wollen gemeinsam auf dem Solarmarkt aktiv werden. Ziel der Bestrebungen ist die Errichtung einer Produktionsanlage in Italien.

In der Niederlassung sollen dünne Solarpanels gefertigt werden. Als Standort ist Catania (Italien) vorgesehen. Zu Beginn sollen Panels mit einem Gesamtvolumen von 160 MW im Jahr gefertigt werden. Ist die Anlage komplett ausgebaut und betriebsbereit, erhöht sich dieses auf 480 MW. Als Termin für den Baubeginn ist das Jahr 2011 vorgesehen. Der gestern unterzeichnete Vertrag zwischen Enel Green Power, Sharp und STMicroelectronics wurde bereits im Mai 2008 mit einer Absichtserklärung vorbereitet. Erst jetzt hätten sich die Unternehmen allerdings, so eine Pressemeldung, bezüglich der genauen Konditionen einigen können.

Meldung gespeichert unter: Sharp

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...