EMC will VCE-Venture von Cisco übernehmen

Hardware für Datenzentren

Mittwoch, 22. Oktober 2014 10:08
EMC

NEW YORK (IT-Times) - Der US-Speicherspezialist EMC will den Großteil der Beteiligung, die derzeit Cisco Systems noch an dem Joint Venture VCE hält, übernehmen und in sein eigenes Hardware-Geschäft integrieren, meldet Bloomberg.

Das Joint Venture VCE wurde im Jahr 2010 ins Leben gerufen. VCE bietet vorkonfigurierte Hardware-Systeme für Datenzentren an, wobei in dem Unternehmen Cisco Netzwerk-Ausrüstung, EMC Speicherprodukte und Software der EMC-Beteiligung VMware gebündelt sind. EMC (NYSE: EMC, WKN: 872526) will im Zuge der Übernahme VCE in sein Speicher-Geschäft integrieren und die Ergebnisse des Ventures künftig in seinen Quartalsergebnissen ausweisen. Cisco wird trotz des Verkaufs weiterhin mit einer Minderheitsbeteiligung an dem Geschäft beteiligt bleiben, heißt es. Im Mai 2014 ließ VCE durchblicken, dass man auf einem guten Wege sei, in 2014 die Umsatzmarke von 1,8 Mrd. US-Dollar zu erreichen, ein Zuwachs von 80 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Meldung gespeichert unter: EMC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...