EMC will 500 Mio. Dollar in China investieren

Freitag, 23. Juni 2006 00:00
EMC

BEIJING - Der weltgrößte Speicherhersteller EMC (NYSE: EMC, WKN: 872526) will in den nächsten vier Jahren bis zum Jahr 2010 insgesamt 500 Mio. US-Dollar in China investieren, um seine Marktstellung in Asien auszubauen.

Im Rahmen der Wachstumsstrategie in China will EMC im nächsten Monat ein neues, hochmodernes Softwareentwicklungszentrum in Schanghai in Betrieb nehmen, so EMC-Chef Joe Tucci. „Wir gehen davon aus, dass unser Wachstum in China substantiell höher sein wird, als in der Gesellschaft insgesamt“, begründet Tucci das Investitionsprogramm. Das neue Shanghai-Center soll entsprechende Backup-Lösungen und Virtualisierungsprodukte sowohl für den chinesischen Markt, als auch für den Weltmarkt entwickeln, heißt es. Die Entscheidung für Shanghai fiel aufgrund des großen Pools an vorhandenen, gut ausgebildeten IT-Fachkräften, so das Unternehmen.

Meldung gespeichert unter: Speicher

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...