EMC und Adobe kooperieren - Editing- und Speichertechnologien im Mittelpunkt

Freitag, 9. September 2011 16:51
EMC

HOPKINTON (IT-Times) - Der Speicherhersteller EMC arbeitet eng mit Adobe Systems zusammenarbeiten. Das Unternehmen hat nun speziell für die Adobe-Software Storage-Technologien entwickelt.

Adobe und EMC (NYSE: EMC, WKN: 872526) wollen eine Collaborative Editing-Software anbieten. Dadurch wollen sie Kunden eine höhere Flexibilität ermöglichen. Die EMC Isilon X-Serie ist so konfiguriert, damit diese mit Software-Angeboten von Adobe vollständig kompatibel ist und genutzt werden kann. Dies betrifft insbesondere die Premiere Pro CS5.5 Video-Editing-Software von Adobe sowie die Adobe After Effects CS5.5 Software, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Meldung gespeichert unter: EMC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...