EMC sieht keine Erholung im IT-Sektor

Mittwoch, 20. November 2002 09:12
EMC

Der weltweit führende US-Speicherhersteller EMC (NYSE: EMC, WKN: 872526) rechnet nach den Worten von EMC-Chef Joseph Tucci nicht mit einer kurzfristigen Erholung der Nachfragesituation in der IT-Industrie. Zwar gebe es erste Anzeichen, welche auf eine Erholung hindeuteten, ob diese aber auch eintritt wird sich aber erst im späteren Halbjahr 2003 zeigen, so Tucci im Rahmen einer Pressekonferenz in Tokio. Für das vergangene Quartal meldete EMC einen Nettoverlust von 51 Mio. Dollar, bei Umsatzerlösen von 1,26 Mrd. Dollar. Mit neuen Produkten und weiteren Kostensenkungen will das Unternehmen im nächsten Jahr mit besseren Zahlen aufwarten, heißt es. In diesem Zusammenhang steht vor allem das Softwaregeschäft im Vordergrund, in welchem sich höhere Gewinnmargen erwirtschaften lassen, als im Hardwaregeschäft.

Meldung gespeichert unter: Speicher

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...