EMC schließt Übernahme von VMware ab

Freitag, 9. Januar 2004 17:45
EMC

EMC (NYSE: EMC, WKN: 872526): Der amerikanische Speicherhersteller EMC gab bekannt, dass die Übernahme der im kalifornischen Palo Alto ansässigen Softwarefirma VMware abgewickelt sei.

Der endgültige Übernahmepreis lag bei 625 Millionen US-Dollar, 10 Millionen US-Dollar unter dem ursprünglich vereinbarten Kaufpreis. EMC möchte VMware als Tochtergesellschaft weiterbetreiben und stellt diese weiterhin unter die Leitung von Diane Greene, die bis zur Übernahme die Firma bereits geleitet hatte. Die Marke und Produkte, wie auch der Name VMware sollen erhalten bleiben.

Meldung gespeichert unter: Virtualisierung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...