EMC profitiert von Cloud-Tochter VMware

Speicherhersteller

Mittwoch, 24. Juli 2013 16:10
EMC

HOPKINTON (IT-Times) - Der weltweit führende Speicherhersteller EMC Corp hat im vergangenen zweiten Quartal 2013 seinen Umsatz steigern und die Gewinnerwartungen des Marktes erfüllen können.

Für das vergangene zweite Quartal 2013 meldet EMC Corp (NYSE: EMC, WKN: 872526) ein Umsatzplus von sechs Prozent auf 5,61 Mrd. US-Dollar, nach Einnahmen von 5,31 Mrd. Dollar im Jahr vorher. Der Nettogewinn kletterte auf 907 Mio. US-Dollar bzw. 0,42 US-Cent je Aktie (Non-GAAP), was einem Zuwachs von acht Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Insgesamt konnte EMC im jüngsten Quartal einen Nettogewinn von 42 US-Cent je Aktie erwirtschaften und damit die Analystenerwartungen erfüllen. Im jüngsten Quartal konnte EMC einen positiven operativen Cashflow von 2,9 Mrd. Dollar sowie einen freien Cashflow von 2,3 Mrd. Dollar generieren und das Quartal mit Barreserven von 17,6 Mrd. Dollar beenden.

Meldung gespeichert unter: EMC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...