EMC nach Zahlen gefragt - Aktienrückkaufprogramm

Freitag, 21. April 2006 00:00
EMC

HOPKINTON - Die Anteile des weltweit führenden Speicherherstellers EMC (NYSE: EMC, WKN: 872526) legen nach den vorgelegten Zahlen für das vergangene erste Quartal deutlich zu. Gleichzeitig gab das Unternehmen bekannt, im laufenden Jahr eigene Anteile im Volumen von insgesamt drei Mrd. Dollar zurückkaufen zu wollen.

Für das zurückliegende Märzquartal meldete EMC einen Umsatzanstieg auf 2,55 Mrd. US-Dollar, ein Zuwachs von 14 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dabei erwirtschaftete EMC zunächst einen Gewinn von 272,5 Mio. Dollar oder elf US-Cent je Anteil, nach einem Plus von 269,8 Mio. Dollar oder elf US-Cent je Anteil im Jahr vorher.

Mit den vorgelegten Zahlen konnte EMC gleichzeitig die Erwartungen der Analysten erfüllen, welche zuvor mit Einnahmen von 2,58 Mrd. Dollar und mit einem Nettogewinn von elf US-Cent je Anteil gerechnet hatten.

Meldung gespeichert unter: Speicher

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...