EMC glänzt mit Gewinnsprung

Donnerstag, 25. Oktober 2007 15:14
EMC

HOPTKINTON - Der US-Speicherspezialist EMC (NYSE: EMC, WKN: 872526) kann im vergangenen dritten Quartal 2007 seinen Gewinn um 77 Prozent steigern, nachdem das Unternehmen Teile seiner VMware-Beteiligung verkaufte.

Für das vergangene dritte Quartal 2007 meldet EMC einen Umsatzanstieg auf 3,29 Mrd. Dollar, was einem Zuwachs von 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Dabei konnte EMC einen Nettogewinn von 492,9 Mio. Dollar oder 23 US-Cent je Aktie einfahren, nach einem Plus von 283,7 Mio. Dollar oder 13 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

EMC verbuchte im jüngsten Quartal einen Einmalertrag in Höhe von 115,2 Mio. Dollar durch den Verkauf seiner 6%igen Beteiligung an VMware an Cisco. EMC hält nunmehr noch 86 Prozent an VMware. Ausgenommen etwaiger Sonderfaktoren ergibt sich für das jüngste Quartal einen Nettogewinn von 377,8 Mio. Dollar oder 17 US-Cent je Aktie, womit EMC die Erwartungen der Analysten erfüllen konnte.

Meldung gespeichert unter: Speicher

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...