EMC: Gewinn steigt um 35 Prozent

Dienstag, 29. Januar 2008 14:50
EMC

HOPKINTON - Der US-Speicherausrüster EMC (NYSE: EMC, WKN: 872526) kann seine Gewinne im vergangenen vierten Quartal 2007 um 35 Prozent steigern und damit die Markterwartungen übertreffen.

Für das Dezemberquartal meldet EMC einen Umsatzanstieg auf 3,83 Mrd. US-Dollar, was einem Zuwachs von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Nettogewinn zog um 35 Prozent auf 525,7 Mio. Dollar oder 24 US-Cent je Aktie an, nach einem Plus von 388,8 Mio. Dollar oder 18 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Analysten hatten im Vorfeld nur mit Einnahmen von 3,66 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 22 US-Cent je Aktie kalkuliert.

Als Wachstumsmotor präsentierte sich weiterhin das Softwaregeschäft, welches um 20 Prozent zulegte. Das traditionelle Speichersystem-Geschäft wuchs um 15 Prozent, während das Servicegeschäft um 27 Prozent anzog. In Nordamerika verzeichnete EMC einen Zuwachs von 16 Prozent, während das internationale Geschäft um 23 Prozent wuchs.

Meldung gespeichert unter: EMC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...