Emanzipiert sich HTC dank Android von Microsoft?

Dienstag, 23. September 2008 16:12
HTC

REDMONT - Das neue Betriebssystem für Mobiltelefone Android sorgt schon seit längerem für Schlagzeilen. Nun setzt auch der größter Hersteller von Mobiltelefonen mit Windows als Softwaregrundlage, die taiwanesische HTC Corp. (WKN: A0BKZ1), auf die neue Lösung. 

Heute will Google das erste Mobiltelefon mit dem neuen Betriebssystem vorstellen. In Kooperation mit T-Mobile soll das Gerät mit dem Namen „T-Mobile G1“ als erstes sogenanntes „G-Phone“ in New York präsentiert werden. Google geht mit Android dabei neue Wege bei Betriebssystemen für Mobiltelefone. Im Gegensatz zu herkömmlichen Geräten ist die verwendete Software eine Open-Source-Plattform. Das bedeutet, dass Programmierer auf den Code zugreifen und diesen verändern bzw. optimieren und anpassen können. Bislang herrschten in der Mobilfunkbranche klassische Betriebssysteme vor. 

Meldung gespeichert unter: HTC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...