Elpida-Übernahme für Micron 400 Mio. Dollar günstiger?

Speicherchiphersteller

Montag, 25. März 2013 10:20
Micron Technology Unternehmenslogo

BOISE (IT-TImes) - Die Übernahme des japanischen Chipherstellers Elpida kommt dem US-Unternehmen Micron möglicherweise günstiger zu stehen als bislang angenommen.

Erst im August 2012 hatte der US-Speicherhersteller und DRAM-Spezialist Micron Technology (Nasdaq: MU, WKN: 869020) rund 3,5 Mrd. US-Dollar für die Übernahme und weitere Investitionen in den insolventen Speicherchiphersteller Elpida Memory zurückgelegt. Nun schreibt unter anderem Bloomberg, dass man so viel Geld gar nicht benötige.

Meldung gespeichert unter: Micron Technology

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...