Elpida fährt DRAM-Produktion runter

Speicherchips

Dienstag, 31. Juli 2012 16:35
Elpida Memory

TAIPEI (IT-Times) - Die Situation auf dem weltweiten DRAM-Markt ist derzeit durch ein Überangebot gezeichnet. Jetzt will Elpida offenbar die Produktion kürzen.

Branchengerüchten zufolge hat Elpida Memory die Produktion in der DRAM-Fabrik in Hiroshima und bei der taiwanischen Tochtergesellschaft Rexchip Electronics heruntergefahren. Damit könne die weltweite DRAM-Industrie mit einer zehnprozentigen Verknappung bei der Auslieferung rechnen. Elpida lehnte einen Kommentar dazu ab, wie der Online-Branchendienst DigiTimes berichtet.

Meldung gespeichert unter: Micron Technology

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...