Electronic Arts ein Übernahmekandidat?

Dienstag, 2. Juni 2009 09:02
Electronic Arts

(IT-Times) - Nachdem Electronic Arts (EA) vom bisherigen Branchenzweiten Activision überholt worden ist, gehen Investmenthäuser wie Cowen Research davon aus, dass EA längst zu einem Übernahmekandidaten geworden ist.

Hintergrund ist die fehlende Profitabilität von EA, wobei die Cowen-Analysten auch weiterhin mit Enttäuschungen bei den Ertragszahlen rechnen. Als Konsequenz sehen die Cowen-Experten weiter sinkende Kurse, was Medienhäuser wie Disney und Time Warner zu einem Übernahmeversuch nutzen können, glauben die US-Investmentbanker.

Meldung gespeichert unter: Electronic Arts

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...