Electronic Arts bestätigt “Battlefield 4”

Donnerstag, 10. November 2011 11:08
EA_Battlefield3.gif

SUNNYVALE (IT-Times) - Der US-Spielentwickler Electronic Arts (EA) hat durch seinen Manager Frank Gibeau bestätigt, dass man bereits an einem Nachfolger für den Military-Shooter “Battlefield 4” arbeitet, wie der Branchendienst GamesBeat berichtet.

EA hat jüngst erst „Battlefield 3“ auf den Markt gebracht. Der Shooter, der seit Ende Oktober im Handel erhältlich ist, verkaufte sich in einer Woche bereits mehr als fünf Millionen Mal. Damit hat das Game bereits mehr als 300 Mio. US-Dollar an Umsätzen für EA generiert, heißt es. „Battlefield 3“ ist damit das sich am schnellsten verkaufende Spiel in der Firmengeschichte von EA, heißt es aus dem Unternehmen.

Meldung gespeichert unter: Electronic Arts

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...