Einigung von Hynix und Micron in weiter Ferne

Donnerstag, 10. Januar 2002 09:37
Hynix

Hynix Semiconductor (WKN: 677419): Die Gläubigerbanken vom angeschlagenen Speicherchiphersteller Hynix Semiconductor dämpften am Donnerstag die Hoffnung auf eine baldige Übernahme durch Micron Technologies. Beide Hersteller von DRAM-Chips stehen seit etwa einem Monat in Gesprächen. Dabei geht es um die Übernahme von Hynix durch Micron. Bisher wurde eine baldige Einigung in Aussicht gestellt. Eine Nachrichtenagentur meldete am Mittwoch sogar, dass Micron ein Angebot für eine Fusion des Speicherchipgeschäftes von Hynix mit Micron vorgelegt habe.

Meldung gespeichert unter: Micron Technology

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...