Eine enttäuschende Bilanz für China

Dienstag, 17. Januar 2012 10:28
ZTE

PEKING (IT-Times) - Die Zeiten, in der der chinesische Markt zu den weltweit stärksten Wachstumsmärkten zählte und die Wirtschaft florierte, scheinen momentan eher vorbei zu sein: Die Bilanz des vergangenen Jahres ist eher enttäuschend.

Das Wirtschaftswachstum, das für 2011 verbucht werden konnte, ist auf dem niedrigsten Stand seit 2009, nämlich knapp über neun Prozent. Das Bruttoinlandsprodukt stieg um 9,2 Prozent, ebenfalls ein vergleichsweise niedriger Wert. Laut Spiegel Online wird für die kommenden Monate sogar ein weiterer Rückgang erwartet. Aufgrund dessen werden bereits Hilferufe laut: Die Märkte hoffen auf ein baldiges Eingreifen der Regierung.

Meldung gespeichert unter: ZTE

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...